RSS Feed

Delhi

12. April 2014 von Dominik Blase

Wer denkt die Indische Hauptstadt DELHI wäre dreckig, staubig und ungemütlich der liegt wohl falsch. Durch Einfluss der Briten wurde schon frühzeitig Platz gelassen für Grünanlagen,öffentliche Plätze und breite Strassen. Das zahlt sich nun aus und Bewohner sowie Gäste der Stadt sagen Danke. Bestes Vorraussetzungen für eine neue motivierte Generation junger Inderinnen und Inder.
Anbei seht ihr einige Bilder die während meines 10-tägigen Aufenthalts entstanden sind.
In den Bereichen der Architektur, Design und Streetart lässt sich das Potenzial der Stadt gut ablesen. Aber seht selbst:

DSCF4152 DSCF4165 DSCF4170 DSCF4177
DSCF4202 DSCF4203 DSCF4292 DSCF4328
DSCF4345 DSCF4367 DSCF4416 DSCF4437
DSCF4859 DSCF4899 DSCF5277 DSCF5287
DSCF5290 DSCF5295 DSCF5297


3 Comments »

  1. Kai sagt:

    Hi Dominik,

    danke für die schönen Impressionen … und danke auch, dass sich überhaupt mal wieder jemand von euch im Blog meldet 🙂 Man konnte ja schon fast denken, Indien ist im Ozean versunken.

    Dir weiterhin viel Spaß in Indien, genieß die Zeit und liebe Grüße an Nora (die sich auch arg rar gemacht hat).

    Kai

  2. Dominik sagt:

    Hallo Kai,
    sehr gerne! Urlaub, „Powercuts“ und heiße Temperaturen machen es uns nicht einfach hier in Indien. Zudem hat Nora zur Zeit leider keinen Laptop mehr.

    Nora: „Sag Kai mein Laptop ist im Ozean versunken. *grins*“

    Viele Grüße
    Dominik

    • Kai sagt:

      *lach* Jaaaa, das ist unsere Nora wie wir sie kennen 😀 Auf hundert Hochzeiten gleichzeitig und überall lässt sie was liegen, was man ihr dann hinterher tragen darf ^^ selbst wenn es wirklich ein Laptop im Ozean wär … ach waren das Zeiten 🙂

      Vielen Dank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.