RSS Feed

So much to see

30. August 2012 von Ehemaliger WWler

Jetzt ist gerade mal der vierte Tag in Auroville vorbei und wir haben unsere ersten Eindrücke sammeln können. But first things first: Wir sind am Sonntag  nach ca. 13 Stunden Flug (Julia weiß es besser: 1. Flug 5:55 h, zweiter Flug: 4.05 h plus 3h Aufenthalt in Dubai), wohlbehalten in Chennai gelandet, wenn auch mit etwas Verspätung. Gepäck geschnappt, auf unser Mini-Bus Taxi geschnallt und los ging es, die letzten 3 Stunden bis zum endgültigen Ziel: Auroville.

Seitdem sind wir mit Fahrrädern, TVS (Mofas), und Bikes (also Motorräder 😉 ) in und um Auroville unterwegs und besichtigen alle Projekte, diverse wichtige Locations und genießen außerdem das super leckere indische Essen. Einzig das schwül-heiße Wetter (gefühlte 40°C) macht uns noch zu schaffen. Immerhin haben inzwischen fast alle Handys und sind erreichbar.

Jeden Tag bekommen wir viele neue Informationen, die uns hier weiterhelfen können. Im Moment sind wir zusätzlich noch auf Wohnungssuche und sind gespannt, wer wo unterkommen wird…

Letzte Nacht hatten wir schon einmal einen kurzen Vorgeschmack auf den Monsun: Schlagartiger Platzregen begleitet vom heftigsten Gewitter, das wir alle je erlebt haben!!!

 Photo & Video Sharing by SmugMug
Photo & Video Sharing by SmugMug
Photo & Video Sharing by SmugMug
Photo & Video Sharing by SmugMug


1 Kommentar »

  1. Schön, dass es euch gut geht. Und wegen der Hitze keine Sorge, das wird ab November deutlich kühler. Der nächtliche Monsunvorgeschmack kommt mir sehr bekannt vor. Hatten wir auch gleich kurz nach der Ankunft.
    Viel Spaß beim Erkunden und viel Erfolg bei der Wohnungssuche!
    Grüße an alle,
    Kaspar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.