RSS Feed

Weihnachten?

23. Dezember 2013 von Isabel

Sonntag, 22.12.2013

 Von meinem letzten weihnachtlichen Erlebnis habe ich ja bereits berichtet. Seit dem ist es mir recht gut gelungen jeglichen Gedanken an Weihnachten zu verdrängen. Zwar mache ich jeden Tag ein Kalendertürchen auf, aber im Weihnachtsrausch bin ich nun wirklich nicht. Die spärliche Weihnachtsdekoration in Pondy verwirrt mich. Das die Angestellten bei Pothys (großes „westliches“ Kaufhaus) Weihnachtsmützen tragen – grotesk.

Wahrscheinlich fehlt das jährliche penetrante Weihnachtsgedudel, das einen normalerweise immer verfolgt „last christmas I gave you my heart…“.

Oder die Kekse. Im Grunde alles, aber das ist schon in Ordnung.

Am Freitag durfte ich dennoch bei einer sehr schönen Weihnachtsfeier dabei sein: Im „Thamarai Healingcenter“ wurde mit den Kindern der „nightschool“ gefeiert. Das bedeutet viel Vorbereitung: Sterne basteln und aufhängen, einen Weihnachtsbaum basteln, sogar ein Weihnachtsmann sollte kommen!

Und da sitze ich nun, draußen wird es immer dunkler und die Kinder springen ganz aufgekratzt vor der Tür rum. Endlich dürfen sie rein. Jeder bekommt eine kleine Kerze, darf sich was wünschen und stellt sie dann zum Weihnachtsbaum.

Es ist sehr still. Jeder nimmt nach und nach Platz und wartet gespannt darauf, was als nächstes geschieht. Es folgt die Weihnachtsgeschichte, die Ankunft des Weihnachtsmanns, der die Wärme gar nicht gut weg steckt, und Kuchen. Das alles wird mit Weihnachtsliedern auf verschiedenen Sprachen begleitet. Es ist wunderschön, die Stimmung ist wirklich weihnachtlich, auf eine ganz besondere Art. Im Hintergrund hört man Musik, vom gegenüberliegenden Tempel und immer mal das Hupen eines Motorrades, Meditation und Gebete zu verschiedenen Hindugöttern sind auch Teil der Zeremonie, abgeschlossen mit einem „OHM“. Die Mischung ist perfekt und die Feier wunderschön.

P1120161

Weihnachten in ThamaraiP1120166

 

Mein Weihnachtskalender


Keine Kommentare »

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.