RSS Feed

Die Zeit: Was an Indiens Bahnhöfen passiert – Update

8. März 2012 von Kaspar

„So true.“ ging mir als erstes durch den Kopf, als ich diese Fotos gesehen habe.
Die Zeit hat vom Fotografen Daniel Berehulak 17 Fotos aus dem indieschen Zugverkehr veroeffentlicht. Die Fotos dokumentieren den Indischen Zugverkehr sehr treffend:

(von Daniel Berehulak)

Leider sind nur Fotos aus dem Norden dabei. Aber, wenn man sich mit etwas Fantasie die Leute etwas dunkler vorstellt und ohne Schals und Jacken, koennten die Bilder auch hier in Tamil Nadu entstanden sein.

Was mich aber verwundert: Meines Wissens ist das Fotografieren auf indischen Bahnhoefen und in Zuegen strengstens verboten. Deshalb wundere ich mich ueber die Dreistigkeit des Fotografen, diese teiweise schon portraitartigen Aufnahmen an den Zeit Verlag zu geben. Ungefragt, was die abgelichteten Inder angeht, und gegen Geld, wuerde ich mal annehmen.
Aber wahrscheinlicht hat es beim Entstehen dieser Aufnahmen an Personal gefehlt, den Fotografen darau hinzuweisen oder daran zu hindern.
Frech ist es trotzdem, wissend oder unwissend.

Update: In den Kommentaren wurde ich darauf hingewiesen, dass der Fotograf natuerlich eine Genehmigung gehabt haben koennte. Wenn er die hatte, wuerde sich meine Anmerkung hier darauf reduzieren, dass die Leute wohl unwissentlich abgelichtet wurden.
Ich habe dem Fotografen mal eine Anfrage dies bezueglich geschickt und bin gespannt auf die Antwort.

Update:
Gerade heute habe ich gedacht, dass wohl nichts mehr aus der Antwort wird und wollte es hier kundtun. Doch just in dem Moment kam die Antwort von Daniel, dem Urheber dieser Bilder.
Meine Anfrage:

Hello Mister Berehulak!
I’am insterested in your pictures published by the Zeit Verlag here:
http://www.zeit.de/reisen/2012-02/fs-indien-nizamuddin-railway-2

I’m German, but at the moment I stay in Tamil Nadu near Pondicherry.
Your pictures show the situation around the indian railways really good and representive!

I just wondered, how you were able to take all these shots.
Because I was told taking pictures at this places is prohibited in India.
So did you have an extra permisson for those shots, or am I wrong?
And is there any problem with personality rights, because some of your pictures are almost portaits?

I’m looking forward to a short answer of my questions 🙂
Thanks for your time and happy next shootings,
Kaspar Konrad

Seine Antwort:

Hi Kaspar,
You can practically take photos anywhere. People might tell you that you can not take pictures. I just walked on to the platform and photographed without any restrictions. People that don’t want their pictures taken I respect and do not take however with a smile and spending some time in an area is the best way to do it.
Good luck with all
Enjoy India
Best
Daniel

3 Comments »

  1. Jatayu sagt:

    Hi Kaspar,
    vielleicht hat er ja eine Genehmigung bekommen oder so?

    • Stimmt, das koennt natuerlich sein. Da habe ich in dem Moment nicht dran gedacht. In dem Fall waere das Ganze natuerlich legitim. Bildrechte sind sowieso immer eine komplizierte Sache. Gerade bei Streetfotografie bzw. in der Oeffentlichkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.